Unser Standpunkt

Selbst fahrende Autos, sich selbst steuernde Fabriken oder Ärzte, die über tausende Kilometer hinweg Operationen durchführen. Was für viele Menschen bisher allenfalls ein Science Fiction-Szenario war, könnte bald Wirklichkeit werden. Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unserer Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, muss die Politik gezielt Zukunftsimpulse setzen. Eine unzureichende digitale Infrastruktur, zu starre Arbeitsgesetze, mangelnde Datenschutzregelungen und mittelmäßige digitale Bildung blockieren den Fortschritt.  

 

Wir Freie Demokraten wollen sicher stellen, dass die Menschen in Deutschland die Chancen des digitalen Fortschritts ergreifen können. Voraussetzungen hierfür sind der flächendeckende Ausbau der digitalen Infrastruktur mittels Glasfasertechnologie und ein diskriminierungsfreier Internetzugang durch Netzneutralität. Zudem setzen wir auf bessere rechtliche Rahmenbedingungen für die digitale Ökonomie, flexiblere Arbeitszeitmodelle sowie die Wiederherstellung der informationellen Selbstbestimmung der Bürger.


FDP-Harsewinkel zu Gast im Claas-Greenhouse

Uns als FDP ist es wichtig, den Unternehmen zuzuhören, um den Wirtschaftsstandort Harsewinkel voran zu bringen. Um das in die Tat umzusetzen, hat die FDP-Harsewinkel das Innovationszentrum „Greenhouse“ der Firma Claas in Harsewinkel für einen Informations- und Gedankenaustausch mit Unternehmen vor Ort am 07.12. besucht.

 

Konkret haben wir uns dabei mit dem Leiter des Greenhouse, Herrn Grawe, mit Abstand und Maske mit der Frage beschäftigt „Was ist Digitalisierung?“. Nach einem kurzen Brainstorming am Dashboard und einem Powerpoint-Vortrag von Herrn Grawe über die Umwandlung analoger Prozesse in der Landwirtschaftsmaschinen-Produktion der Firma Claas ins digitale Zeitalter, waren wir sehr beeindruckt, wieviel Digitalisierung in der Wirtschaft bereits umgesetzt ist. Weltweiter Austausch über eine firmeneigene Cloud und künstliche Intelligenz in Maschinen haben uns dabei genauso zum Staunen gebracht wie die Tatsache, dass die Firma Claas aus eigener Initiative mit dem Gymnasium kooperiert, um junge Menschen in den Bereichen der Programmierung und Robotik zu fördern. Der anschließende Dialog hat uns darin bestärkt, uns noch mehr für euch und die Wirtschaft in Harsewinkel für eine schnellere Entwicklung im Bereich der Digitalisierung einzustehen.  Als Ergebnis lässt sich festhalten: Sowohl das Breitband- als auch das Handynetz müssen besser werden und die Stadt Harsewinkel selbst kann viel von der Wirtschaft lernen. Man muss dafür nicht einmal weit fahren!


Unmut über Verzögerung beim Netzausbau wächst

 

Wir Freie Demokraten sind neu im Stadtrat vertreten und haben gleich zu Beginn ganz starke Impulse gesetzt. Das diese Impulse insbesondere im digitalen Bereich dringend notwendig sind, zeigen uns die aktuellen Probleme beim Netzausbau. Packen wir es endlich an!

 


Neuer Ausschuss für Digitales, Netz, Datenschutz und E-Government

Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unsere Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, muss die Politik gezielt Zukunftsimpulse setzen. In der Vergangenheit blockierten die unzureichende digitale Infrastruktur und eine mittelmäßige digitale Einstellung der politischen Akteure den Fortschritt in HMG. Damit muss jetzt Schluss sein! 

Wir wissen auch sehr gut, dass der Digitalisierung auf allen Gebieten Skepsis entgegengebracht wird. Um Ängste zu zerstreuen, wollen wir bei der Umsetzung der Digitalisierung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die beteiligten Institutionen, wie Handel, Gewerbe und Industrie im Ort, mitnehmen.

 

Mit dem neuen Ausschuss für Digitales, Netz, Datenschutz und E-Government konnten wir unsere Vorstellung von Fortschritt auf ganzer Linie durchsetzen. HMG wäre endlich in der Zukunft angekommen, wenn die Akteure endlich mitziehen.